Projekte


Warning: Parameter 2 to eventbrite_event_multi_event_search() expected to be a reference, value given in /homepages/3/d429816366/htdocs/clickandbuilds/SchlerFAIRma/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
img_2430
Schon Tradition hat die Teilnahme der SchülerFAIRma beim Sommerfest des Eine-Welt-Haus e.V. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren wir am Samstag, den 27. August, mit einem Stand vertreten und haben mit Sommerbowle und Obstsalat für Kühlung gesorgt.
img_2452
Das neue Schuljahr startete in der SchülerFAIRma mit einer Klausurtagung am Dienstag, den 30. August. Ein Rückblick auf Gelungenes im letzten Schuljahr, aber auch Arbeitsschwerpunkte für das kommende standen auf dem Programm. Wir planen für das Frühjahr 2017, Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschule in Dulce Nombre einzuladen, um laufende Projekte fortzuführen (z.B. Müllprojekt) und neue Ideen umzusetzen (z. B. Aufklärungsprojekt). Wer Interesse hat, bei der Organisation des Besuches mitzuhelfen, meldet sich einfach bei der Leitung.
Die Verantwortungsgruppe der SchülerFAIRma verkauft in diesem Schuljahr jeden Dienstag warmes Essen. Neu dazu gekommen ist ein zusätzliches Suppenangebot für die Lehrer und Erzieher in unserer Schule. Am 13.9., starteten wir mit einer Rote Linsen-Kokos-Tomaten-Suppe und einer Blumenkohlsuppe. Das Lehrerzimmer war sehr gut gefüllt, trotz hitzefrei, und wir konnten alle Suppen verkaufen. Das war ein toller Start!!! Nächste Woche gibt´s Tomatensuppe. Im Lehrerzimmer liegt eine Liste, in die sich jeder Interessent eintragen kann!

 

 

In unserer diesjährigen Projektwoche erstellten wir:

…ein Sammelkochbuch unter dem Titel „Fair Kochen“.

Das Kochbuch besteht aus einem Starter-Paket, indem einige Informationen über die SchülerFAIRma sowie den fairen Handel und die ersten drei Rezepte vorhanden sind. Dazu kaufen, kann man in kleineren Päckchen jeweils 3-4 weitere Rezepte, die mit Hilfe einer ab machbaren Buchschraube einfach hinzuzufügen sind. Auf den Rückseiten der Rezeptkarten sind spannende Informationen einer Zutat aus dem jeweiligen Rezept plus ein passendes Foto zu sehen.

In der Vergangenheit organisierte die SchülerFAIRma ein Reihe von Projekten und Aktionen schulintern, so wie gemeinsam mit unseren Partnerschulen. Ziel dieser Vorhaben ist es die Schüler in der Schule über Nachhaltigkeit und vor allem die Lebensumtände in Nicaragua aufzuklären. Außerdem fanden im Rahmen dessen schon viele Geldsammlungen für die Schule in Dulce Nombre statt.

Hier ist eine Übersicht aller bisherigen, gegenwärtigen und geplanten Projekte:

Im Rahmen des Nicaragua-Austauschs:

  • Brieffreundschaftsprojekt: Seit 2002 findet ein Briefwechsel zwischen vorrangig jüngeren Schülern (ca. 9-14 Jahre) der Jenaplanschule und der Schule Corazon de Jesùs statt. Dieses Projekt war ausschlaggebend für die Entstehung der Partnerschaft.
  • Flötenunterricht in Dulce Nombre: Bei Schüleraustausch 2007 begannen Deutsche den Niraguanern das Flöte spielen beizubringen. Fortgeführt wurde dies durch eine deutsche Freiwillige vor Ort. Die Jungendlichen bekamen so eine nette Alternative der Freizeitgestaltung. Die Gruppe, die sich gebildet hatte, schaffte es sogar zu einem Auftritt im Fernsehsender von Managua.
  • Schulgartenprojekt: In der Schule in Dulce Nombre sowie der Grundschule in Saint Pedro existiert kein richitger Schulgarten, lediglich eine Brache hinter dem Gebäude.  Auf Grund dessen gestalteten deutsche Schüler 2007 Sammentüten und zogen Pflanzensetzlinge. Dies wurde bei einem großen Basar verkauft. Der Erlös ging anschließend nach Nicaragua zum Aufbau eines richtigen Schulgartens. Mit dem Geld wurden Beete eingerichtet und Nutzpflanzen gekauft. Bei der Austauschreise 2013 besuchten die Schüler den Schulgarten in Corazon de Jesùs und mussten  feststellen das dieser bis auf ein paar zucciniartige Pflanzen so gut wie nicht mehr vorhanden ist. Das Problem hierbei ist die ungeschüzte Lage des Gartens vor der Sonne und die geringe Motivation der Schüler und Lehrer. Es ist allerdings geplant eine Pergola aus Rankepflanzen über den Beeten zu errichten. In der Grundschule in Saint Pedro funktioniert das weitaus besser. Die Schüler und Lehrer zeigen ehr Engagement und der Ort ist geschützter. Auch in Deutschland wurden im Rahmen dessen von einigen Schulklassen Beete vor dem Schulhaus mit Sonnenblumen und anderen Pflanzen bestückt. Anschließend tauschten beide Schulen Fotos ihrer Ergebnisse aus.